Willkommen! > Sakramente > Firmung

Firmung

 

Die Bestätigung der Taufe: Die Firmung.

 
Die Firmung bestätigt die Taufe: Der Firmling sagt Ja zur Mitgliedschaft in der Kirche, sagt Ja zu einem christlichen Lebensweg. Erst mit ihr wird der/die Jugendliche oder Erwachsene zum vollen Mitglied der Kirche. Ebenso wie das Sakrament der Taufe wirkt die Firmung: Der Heilige Geist stärkt die Menschen in ihrem Tun, in ihrem Eintreten für das Leben und den Glauben.
Jugendliche werden bei uns in der Regel (im 2-jährigen Turnus) in der 6./7. Klasse gefirmt. Auch hier ist eine gute Vorbereitung wichtig.

 

In der Pfarrei St. Josef gehören dazu verschiedene Gottesdienste, der Firmtag und die Teilnahme an unterschiedlichen Projekten.

 

 

Auf dem gemeinsamen Firmweg sollen die Firmbewerber einen Zugang zu Gott und zum Leben unserer Pfarrei finden bzw. vertiefen. Nach Möglichkeit unterstützen die Eltern und Paten diesen Weg.

 

Im Sakrament der Firmung, das durch den Diözesanbischof oder durch einen von ihm Beauftragten (Weihbischof, Domkapitular, Abt oder Missionsbischof) durch Handauflegung und Salbung mit Chrisam-Öl gespendet wird, empfangen die Firmlinge den Heiligen Geist als Beistand und zur Stärkung des Glaubens.