Impuls 

 


"Du führst mich hinaus ins Weite" (Psalm 18)

 

Führe du mich hinaus ins Weite, Gott,
und mach meine Finsternis hell.
Zeige mir den Ort,
an dem du mich brauchst,
meine Begabungen und Fähigkeiten,
meine Liebe, mein Dasein.

 

Führe mich in die Weite, Gott,
zu der Vielfalt von Menschen und Kulturen.
Zeig dich in ihren Traditionen,
Gesängen, Tänzen und Geschichten.
Sei dabei, wo wir einander begegnen.
Sei du der deutende Dritte,
wenn wir miteinander sprechen
über Freude und Leid,

Glaube
und Zweifel, über dich.

Führe du uns in der Weite, Gott,
und darüber hinaus.

Amen.

 

Andrea Rehn-Laryea